Die Ausstellungen
  Spendeneinnahmen     Spenden auch Sie!     Infos zur 18. MBA 2016     Sondermodelle 2015  
17. Modellbauausstellung
16. Modellbauausstellung
15. Modellbauausstellung
14. Modellbauausstellung
13. Modellbauausstellung
12. Modellbauausstellung
11. Modellbauausstellung
10. Modellbauausstellung
9. Modellbauausstellung
8. Modellbauausstellung
7. Modellbauausstellung
6. Modellbauausstellung
5. Modellbauausstellung
4. Modellbauausstellung
3. Modellbauausstellung
2. Modellbauausstellung
1. Modellbauausstellung
Allgemein:
Startseite
Downloads
Über uns
Kontakt
Anfahrt
Impressum

9. Modellbauausstellung

Bataillonskommandeur Oberstleutnant Jörg See und Stabsfeldwebel Helmut Duntemann vom Panzerpionierbataillon 1 aus Holzminden übergaben am 25. Oktober 2007 der Deutsche KinderKrebshilfe 15.500,00 €

Unter dem Motto „Hilfe leisten, Hoffnung geben, dem Leben zu Liebe“ führte Stabsfeldwebel Helmut Duntemann vom Panzerpionierbataillon 1 zusammen mit 220 Modellbaufreunden aus ganz Deutschland und Belgien die 9. Modellbauausstellung zu Gunsten der „Deutschen Kinderkrebshilfe“ am 15. und 16. September 2007 durch. Die Modellbauausstellung fand in der Sporthalle und der Mehrzweckhalle in der MEDEM -Kaserne statt. Auf ca. 2200 qm wurden ca. 29.000 Modelle den Besuchern präsentiert. Dort konnte bewundert werden, wie in liebevoller Detailarbeit über Wochen und Monate die großen Vorbilder nachgebaut wurden.

Die Ausstellung zeigte den interessierten Besuchern unter anderem, wie viel Liebe, Zeit und Ausdauer die Modellbauer in ihre Ausstellungsstücke gesteckt haben. Vom Plastikmodellbausatz, Zubehörsets aus Kunststoffen oder Eigenbauten aus Metall/Alu und Holz war alles zu sehen , was im Modellbaubereich zu verarbeiten ist. Die Ausstellung umfasste die Themenbereiche Polizei, Technisches Hilfswerk, Figurenmalerei, Eisenbahn, öffentliches Leben und Militärmodellbau.

Außerdem gehörten zu dieser Ausstellung die historischen und aktuellen Fahrzeuge von Feuerwehr, Deutschem Roten Kreuz , Technischem Hilfswerk, Polizei, US – Army, Britischen Armee und Bundeswehr, sowie Traktoren, Pkws und Unimogs von damals und heute, die im Außenbereich der Hallen ausgestellt waren.

Bei der diesjährigen mit tatkräftiger Unterstützung des Panzerpionierbataillon 1 durchgeführten 9. Modellbauausstellung und 10 Jahre Unterstützung der Deutschen, KinderKrebshilfe, wurde der stolze Betrag von 15.500,00 € gesammelt.

Dieser Betrag wurde am 25. Oktober 2007 dem Geschäftsführer der Deutschen KinderKrebshilfe, Herrn Bernd Schmitz, durch den Bataillonskommandeur des Panzerpionierbataillon 1, Herrn Oberstleutnant Torsten See und Herrn Stabsfeldwebel Helmut Duntemann, in Bonn während einer Feierstunde übergeben.

Das Panzerpionierbataillon 1 dankt allen, die die 9. Modellbauausstellung unterstützt haben.

Insgesamt konnte Stabsfeldwebel Helmut Duntemann mit seinen befreundeten Modellbauern bei den bisherigen 9 Veranstaltungen 81.775,00 € zu Gunsten der Deutschen KinderKrebshilfe sammeln.

Scheckübergabe am 25. Oktober 2007 in Bonn Personen auf dem Foto von Links nach Rechts: Herr Oberstleutnant See (Kommandeur Panzerpionierbataillon 1) ; Herr Schmitz (Geschäftsführer KinderKrebshilfe) ; Herr Stabsfeldwebel Helmut Duntemann (Projektfeldwebel Modellbauausstellungen)

Berichte:

Auszug aus der Homepage von MdL Uwe Schünemann
(per LoNo 04.10.2007 durch PzPiBtl1)

Modellbauausstellung hilft krebskranken Kindern

Helmut Duntemann liebt Miniaturen. Einmal im Jahr stellt er sie auf einen langen Tisch. Exakt ausgerichtet stehen im Miniformat 1:87 Fahrzeuge der Bundeswehr, der US Army, der British Army und des Österreichischen und Schweizer Bundesheeres in sorgfältig angeordneten Gruppen beieinander. Denn Helmut Duntemann ist Stabsfeldwebel bei der Bundeswehr. Da ordnet sich auch das Modellbau-Hobby wie von selbst der Dienstauffassung unter. Der Reiz, sich die kleinen Kunstwerke näher anzuschauen, wird durch ein überdimensioniertes Schild gebremst. „Modelle bitte nicht berühren“, steht da unmissverständlich zu lesen. Schade, dass der Schöpfer all dieser Militärfahrzeuge nicht hinter dem Tisch steht. Man hätte so gern mit ihm geredet. Geredet über sein Hobby, geredet über Modellbauausstellungen, geredet über sein Engagement für die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe. Doch Helmut Duntemann hat anderes im Kopf. Wer durch das Tor der Medem-Kaserne auf die Ausstellungsfläche der 9. Modellbauausstellung zugeht - exakt gegrüßt von einem Wachsoldaten, der sieht, da ist nicht nur ein Organisationstalent am Werk gewesen, da steckt auch viel Arbeit drin. Und die endet eigentlich niemals. Zumindest so lange nicht, wie Helmut Duntemann sich auf diese Art und Weise für die Deutsche KinderKrebshilfe engagiert.

Das soll er noch möglichst lange tun, meinte Minister Uwe Schünemann MdL anlässlich der offiziellen Eröffnungsfeier, denn „mit Herrn Duntemann und der Stiftung Deutsche Krebshilfe haben sich zwei gefunden, die zusammenpassen. So ist Ehrenamt nicht nur anstrengend, sondern es macht Spaß, es befriedigt, es ist erfolgreich.“ Weitere Informationen finden Sie unter www.dkkh-holzminden.de (08/07)

Bilder:

Zurück

Weiter

Zurück

Weiter

Zurück

Weiter

Weitere Bilder zur Ausstellung können unter folgendem Link eingesehen werden (Vielen Dank dafür an www.scale87.de)

BILDER 9. MODELLBAUAUSSTELLUNG



nach oben


Druckbare Version