Die Ausstellungen
  Spendeneinnahmen     Spenden auch Sie!  
19. Modellbauausstellung
18. Modellbauausstellung
17. Modellbauausstellung
16. Modellbauausstellung
15. Modellbauausstellung
14. Modellbauausstellung
13. Modellbauausstellung
12. Modellbauausstellung
11. Modellbauausstellung
10. Modellbauausstellung
9. Modellbauausstellung
8. Modellbauausstellung
7. Modellbauausstellung
6. Modellbauausstellung
5. Modellbauausstellung
4. Modellbauausstellung
3. Modellbauausstellung
2. Modellbauausstellung
1. Modellbauausstellung
Allgemein:
Startseite
Downloads
Über uns
Kontakt
Anfahrt
Impressum

16. Modellbauausstelung

Zu den Bildern der 16. Modellbauausstellung

56.000 € Spendenerlös der 16. Modellbauausstellung

Helmut Duntemann aus Adelebsen/Wibbecke übergab am 01.12.2014 in Bonn den Spendenerlös der 16. Modellbauausstellung in Höhe von 56.000.- € an die Deutsche Kinderkrebshilfe


Die Modellbauausstellung in der Holzmindener Pionierkaserne am Solling ist bereits eine feste Institution an dem niedersächsischen Standort. Zum 16. Mal trafen sich am 20. und 21. September 2014 die Fans und die Elite der Modellbauszene zur größten einzigartigen Modellbauausstellung zu Gunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe. Über 12.000 Besucher fanden den Weg nach Holzminden zum „Familientreffen der Modellbauer“. Gewinner der zweitägigen Ausstellung ist die Deutsche Kinderkrebshilfe.

Volles Haus – darüber freute sich nicht nur allein das „Team Duntemann“, welches Jahr für Jahr die Besucher und Aussteller in die Kaserne lockt. 56.000 Euro sammelten sie mit den Soldaten, Bürgern, Ausstellern und Vereinen für den guten Zweck. Oberstabsfeldwebel Helmut Duntemann: „Das ist wieder ein neuer Rekord, den wir alle gemeinsam an diesem Wochenende geschafft haben“. Somit haben wir inzwischen 346.000 Euro an die Deutsche Kinderkrebshilfe übergeben.“

Der Pensionär (Planer, Motor und Organisator der jährlich stattfindenden Modellbauausstellung) hält ständigen Kontakt zu seinen Panzerpionieren und meistert mit ihnen diese Herausforderung. Dass sich dies lohnt, bestätigte der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krebshilfe, Herr Gerd Nettekoven, anlässlich der Spendenscheckübergabe in Bonn: „Die Hälfte aller Krebserkrankungen ist heute heilbar, bei Kinderkrebs liegen die Erfolgsaussichten gar bei 80 Prozent – entsprechende Früherkennung vorausgesetzt.“ Ziel sei es, jedes Kind zu heilen. Um dieses und weitere Ziele zu erreichen, fördert die von ihm geleitete Stiftung Forschungsvorhaben und Projekte. Ebenso finden Betroffene und deren Angehörige bei der Deutschen Krebshilfe Rat und Unterstützung.

„Alle Menschen haben Angst vor Krebs“, weiß Herr Gerd Nettekoven aus der Praxis zu berichten. Daher sei es absolut wichtig, das Thema Krebshilfe in die Köpfe der Menschen zu bringen und in die Gesellschaft zu tragen. „Ihre einzigartige Veranstaltung mit dem Panzerpionierbataillon 1 leistet dazu jährlich einen wertvollen Beitrag“, lobte er das Engagement Duntemanns, der zur Spendenübergabe mit dem Kommandeur des Panzerpionierbataillon 1, Herrn Oberstleutnant Hubertus Lammersen sowie dem Bürgermeister der Stadt Holzminden, Herrn Jürgen Daul, angereist war. „Das ist ein enormer Betrag, auf den Sie und alle Ihre Helfer sehr stolz sein können. Im Namen der Deutschen Krebshilfe möchte ich mich bei Ihnen, lieber Herr Duntemann, ganz herzlich für diesen kontinuierlichen und beispielhaften Einsatz zum Wohle krebskranker Kinder und Jugendlicher bedanken“.

Der Kommandeur Oberstleutnant Lammersen und Organisator Oberstabsfeldwebel Duntemann danken an dieser Stelle nochmals allen Soldaten, Unterstützern, Vereinen und Helfern, die die diesjährige Modellbauausstellung mit zum Erfolg geführt haben.

Ausstellung Nummer 17 ist bereits geplant, die Vorbereitungen laufen schon. Am 26. und 27. September 2015 öffnet die Pionierkaserne wieder ihre Pforten für die Modellbauer und die Herzen für die Krebshilfe. 2015 findet die Modellbauausstellung zum 10. Mal am Bundeswehrstandort Holzminden statt.

Text: Ralf Wilke PIZ-SKB/Helmut Duntemann PzPiBtl 1 Foto: Duntemann

Von links: Horst Warnecke, Bürgermeister der Stadt Holzminden Jürgen Daul, Oberstleutnant Hubertus Lammersen Kommandeur Panzerpionierbataillon 1, Gerd Nettekoven Deutsche Krebshilfe, Oberstabsfeldwebel Helmut Duntemann und Gerhard Beckmann

Bilder 16. Modellbauausstellung

Zurück

Weiter

Zurück

Weiter

Zurück

Weiter

Zurück

Weiter


Druckbare Version