Die Ausstellungen
  Spendeneinnahmen     Spenden auch Sie!  
19. Modellbauausstellung
18. Modellbauausstellung
17. Modellbauausstellung
16. Modellbauausstellung
15. Modellbauausstellung
14. Modellbauausstellung
13. Modellbauausstellung
12. Modellbauausstellung
11. Modellbauausstellung
10. Modellbauausstellung
9. Modellbauausstellung
8. Modellbauausstellung
7. Modellbauausstellung
6. Modellbauausstellung
5. Modellbauausstellung
4. Modellbauausstellung
3. Modellbauausstellung
2. Modellbauausstellung
1. Modellbauausstellung
Allgemein:
Startseite
Downloads
Über uns
Kontakt
Anfahrt
Impressum

Bilder der 14. MBA hier klicken

50.000 Euro für krebskranke Kinder


Wieder Spendenrekord in Holzminden
14. Modellbauausstellung zu Gunsten der KinderKrebshilfe

Holzminden, 09.09.2012

Mit einem weiteren Spendenrekord endete am 09. September 2012 die 14. Modellbauausstellung zu Gunsten der Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe in der Medem Kaserne in Holzminden. Nahezu 12.000 Gäste nutzten das Wetter zu einem Besuch beim Panzerpionierbataillon 1. Mit dem Spendenmarathon am Sonntag schloss die Veranstaltung mit einer Spendensumme von 50.000 Euro!

Insgesamt 320 Aussteller präsentierten auf über 2.500 Quadratmetern der Bundeswehrkaserne in Holzminden mehr als 30.000 Modelle und Nachbauten aller Maßstäbe. Das Panzerpionierbataillon 1, die Freiwilligen Feuerwehren, das Rote Kreuz und das Technische Hilfswerk stellten den kleinen und großen Besuchern ihre Einsatzfahrzeuge vor. Wachsenden Zuspruch erfreute sich auch der Ausstellungsteil der ferngesteuerten Schiffs-, Flugzeug- und Hubschraubermodelle. Darüber hinaus waren auch noch historische Militärfahrzeuge zu sehen.

Die 15. Modellbauausstellung wird am 07. und 08. September 2013 wieder in Holzminden stattfinden. Aussteller und Helfer können sich schon jetzt auf www.dkkh-holzminden.de anmelden.

Langjähriges Engagement

Das Motto „Hilfe leisten, Hoffnung geben, dem Leben zu Liebe“ begleitet Oberstabsfeldwebel der Reserve Helmut Duntemann bei seinen Modellbauausstellungen zu Gunsten der Deutschen KinderKrebshilfe seit 1997.

„Das langjährige Engagement und die Beharrlichkeit zeugen von dem tiefen menschlichen Mitgefühl das Helmut Duntemann mit den krebserkrankten Kindern und ihren Eltern hat. Ihm gelingt es immer wieder Zuschauer und Helfer für diesen guten Zweck zu gewinnen. Mein großer Respekt und hohe Anerkennung gilt ihm und seiner Familie für die Unterstützung der KinderKrebshilfe.“, sagte Jürgen Daul, Bürgermeister der Stadt Holzminden. Der begeisternde Zuspruch zur Veranstaltung zeige zudem die enge Verbundenheit der Bürgerinnen und Bürger mit der Bundeswehr am Standort.

Die Deutsche KinderKrebshilfe

Krebs kennt keinen Altersunterschied. Zurzeit leben in Deutschland rund 33.000 Menschen, die im Kindesalter von dieser bösartigen Krankheit betroffen waren. Jedes Jahr erkranken weitere 1.800 Kinder und Jugendliche neu an Krebs.

„Früher kam bei Kindern die Diagnose Krebs einem Todesurteil gleich“, so Klaus Woyda von der Deutschen Krebshilfe aus Bonn. Dank der langjährigen Arbeit der Deutschen KinderKrebshilfe würden heute aber vier von fünf erkrankten Kindern geheilt. „Die Modellbauausstellung ist einer unserer wichtigsten Multiplikatoren. Durch Veranstaltungen wie diese ist es der Deutschen Krebshilfe möglich der größte Drittmittelgeber im Kampf gegen Krebs zu sein.“, so Woyda weiter.

Die 1996 gegründete Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe, eine Tochterorganisation der Deutschen Krebshilfe, engagiert sich für die Erforschung und Bekämpfung von Krebserkrankungen im Kindesalter. Zu den von ihr geförderten Projekten zählen unter anderem der Auf- und Ausbau von Kinderkrebs-Zentren, die Entwicklung neuer Therapien sowie die Einrichtung von Elternwohnungen in Kliniknähe.

Text: Markus Schlenker (ms)

Bilder 14. MBA 2012

Zurück

Weiter

Zurück

Weiter

Zurück

Weiter

Zurück

Weiter

Zurück

Weiter

Zurück

Weiter

Nach oben


Druckbare Version